KiTa Regenbogen

Herzlich Willkommen in der KiTa Regenbogen

Liebe Eltern!

Bei uns haben Kinder Platz zum Anders- und doch Gleichsein. Wir freuen uns, Ihnen auf dieser Seite unsere Kindertagesstätte Regenbogen vorstellen zu dürfen. Gern können Sie uns, nach vorheriger Terminabsprache, auch besuchen.

Mit herzlichen Grüßen

Saskia Di Pierro

Kita-Leiterin 

Ihr Kontakt zu uns

Ev. Kindertagesstätte Regenbogen

Im Voß 24

21702 Ahlerstedt

Leitung: Saskia Di Pierro

Stellvertretung: Julia Meyer

 

Tel.:04166-8994369

eMail: regenbogen-kita.ahlerstedt@harsefeld.de

 

Unser Angebot

Unsere Kindertagesstätte bietet Betreuung in insgesamt sechs Gruppen an:  

  • Frösche (Krippengruppe) 8.00 Uhr – 12.00 Uhr
     
  • Küken (Krippengruppe) 8.00 Uhr – 17.00 Uhr
     
  • Hasen (Elementargruppe) 8.00 Uhr – 17.00 Uhr
     
  • Mäuse (Integrationsgruppe) 7.30 Uhr – 12.30 Uhr
     
  • Bären (Elementargruppe) 8.00 Uhr – 12.00 Uhr
     
  • Pferde ( Halbtagsgruppe/ Ganztagsgruppe) 8.00 Uhr - 12.00 Uhr bzw. 8.00 Uhr – 17.00 Uhr

Wir bieten Sonderöffnungszeiten von 7.00 Uhr – 8.00 Uhr, sowie von 12.00 Uhr – 13.00 Uhr an.

Unsere Kinder bringen täglich ihr eigenes gesundes Frühstück mit. In den Ganztagsgruppen benötigen sie außerdem einen kleinen Snack für die Kaffeezeit am Nachmittag. Getränke wie Milch, Tee und Wasser gibt es bei uns.


In den Ganztagsgruppen erhalten die Kinder täglich ein warmes Mittagessen. Hierbei achten wir auf Unverträglichkeiten und religiöse Bestimmungen.

Unser pädagogisches Konzept

Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist der niedersächsische Orientierungsplan für Bildung und Erziehung. Unsere Arbeit ist im Auftrag der ev. – luth. Kirche begründet.Wir öffnen unsere Türen für alle Kinder und ihre Familien. Verschiedene Religionen, Kulturen und Nationalitäten sind bei uns herzlich willkommen. Im täglichen Miteinander werden Nächstenliebe und Toleranz, sowie Konflikt- und Gemeinschaftsfähigkeit gefördert.

Bei der Begleitung der Kinder zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten berücksichtigen wir das Recht des Kindes, selbstbestimmt und selbstständig handeln zu dürfen. Ob im täglichen Morgenkreis, Freispiel, am Kunterbunten Tag…: Die Kinder, ihre Wünsche und Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Ein fester Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit sind regelmäßige religionspädagogische Angebote (wie z.B. bibl. Geschichten, Lieder, Gebete), Waldtage, das Programm „Tula und Tim“ zur Förderung der sozial-emotionalen Intelligenz,das „Würzburger Sprachprogramm“ für unsere angehenden Schulkinder und viele weitere Angebote.

Unser Team

Unser Team besteht aus 28 Fachkräften verschiedenen Alters und unterschiedlichen pädagogischen Ausbildungsberufen: Sozialassistentinnen, Erzieherinnen, Heilpädagoginnen und diversen zusätzlichen Qualifikationen.

Außerdem wird unser Team von drei Reinigungskräften, zwei Hausmeistern und einer Küchenhilfe tatkräftig unterstützt.

Doch nicht nur die vielen verschiedenen Berufe, sondern besonders die Vielfalt an Persönlichkeiten macht unser Team vielseitig und zu etwas ganz Besonderem. Täglich lernen wir von- und miteinander.

Um uns in unserer pädagogischen Arbeit weiterzuentwickeln, nehmen wir regelmäßig an Fortbildungen teil.

Unsere Religionspädagogik und Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde

In unserer Kindertagesstätte werden Strukturen geschaffen, in denen die christliche Botschaft versteh- und erlebbar werden kann -- und das nicht nur im täglichen Gruppenangebot. Wir gehen regelmäßig zur Kinderandacht in die Kirche, feiern Feste des Kirchenjahres und veranstalten gemeinsam mit der Diakonin einen Familiengottesdienst.

Zusammenarbeit mit den Eltern

Unsere pädagogische Arbeit ergänzt und unterstützt das Elternhaus in der Verantwortung für die Erziehung und Selbstbildung der Kinder. In einer Atmosphäre des Vertrauens dürfen Eltern sich angenommen fühlen. Regelmäßige Gespräche zum aktuellen Entwicklungstand oder auch nur mal zwischendurch, die Wünsche und Anregungen der Eltern werden gehört und finden Berücksichtigung, sofern sie mit unserem pädagogischen Konzept in Einklang zu bringen sind.

Jedes Jahr werden Elternvertreter*innen in den einzelnen Gruppen gewählt, die sich dann unter anderem in verschiedenen Gremien über die Belange der Kita austauschen und mitwirken können.

Wir freuen uns auch über Unterstützung bei der Umsetzung von Veranstaltungen oder Besuchen von Eltern im Gruppengeschehen.